Internationalisierungsstrategien

Grundlagen erfolgreicher Internationalisierung

Mark Korzilius ist Unternehmensgründer und Profi in Sachen Internationalisierung. Er sucht regelmäßig im In- und Ausland nach Marktnischen und hat unter anderem das Unternehmen Vapiano gegründet. Sein aktuelles Projekt ist die Firma Farmers Cut in Hamburg. Im Video nennt er die Grundlagen für Internationalisierungsstrategien und zeigt, wie Unternehmer international erfolgreich werden können.

Chancen und Risiken von Internationalisierung

Mark Korzilius spricht davon, dass Internationalisierungsstrategien immer unvorhersehbare Risiken beinhalten können. Er vergleicht daher die Internationalisierung eines Unternehmens mit dem Vorhaben von Kolumbus. Unabhängig davon, wie gut der Plan und die Strategie sind, kann es am Ende immer sein, dass man wie Kolumbus statt in Indien in Amerika ankommt. Daher ist der erste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Geschäft im Ausland seiner Meinung nach immer der schwierigste und entscheidende. Gelingt es, in einem Land Fuß zu fassen, dann kann man diese erfolgreiche Strategie für die nächsten Länder oft adaptieren.

International denken

Scheitern mit einplanen

Das mögliche Scheitern der Internationalisierungsstrategie sollte als Teil des Geschehens angesehen und in einem "Plan B" beachtet werden, so Mark Korzilius. Er hält es für hilfreich, den Mitarbeitern, die mit dem Unternehmen ins Ausland gehen, klar zu kommunizieren, dass der Plan auch scheitern kann. So wird den Mitarbeitern der Druck genommen, ihre Anstellung zu verlieren, wenn die Internationalisierung nicht erfolgreich ist. Dadurch lassen sich Fehler vermeiden.

Internationalisierung durch ein Joint Venture

Für Mark Korzilius hat ein Joint Venture im Ausland einen großen Vorteil – nämlich einen Partner zu haben, der das eigene Unternehmen und dessen Ziele, Produkte oder Dienstleistungen versteht und gleichzeitig die Kultur vor Ort kennt. Seiner Erfahrung nach sind Kooperationspartner aller Art sehr hilfreich, um den ersten Schritt ins Auslandsgeschäft zu erleichtern und gleichzeitig das Risiko einzuschränken. Auch die Bank kann als Finanzierer und Ratgeber ein solcher Kooperationspartner für eine erfolgreiche Internationalisierungsstrategie sein.